Krabbelnde Bewohner im Insektarium

Leben im Museum - Das Insektarium

Beobachten Sie lebende Blattschneiderameisen bei ihrem emsigen Treiben und die fleißige Honigbienen im gläsernen Bienenstock. Lassen Sie sich von der Schönheit der bunt schillernden Schmetterlinge sowie verschiedenen Arten frappierend getarnten Gespenstschrecken faszinieren. Trauen Sie sich Vogelspinnen, Krebse und Skorpione, die gemeinsam mit den Insekten den Tierstamm der Gliederfüßer bilden, hier aus nächster Nähe zu bewundern.

loading
  • Insektarium | Die Geißelspinne

    Geißelspinnnen - Meister der Tarnung

  • Insektarium | Aus dem Leben einer Blattschneideameise

Insekten sind in ihrer Vielfalt und bizarren Schönheit unübertroffen auf der Erde. Mit etwa einer Million bekannten Arten haben sie einen Anteil von vier Fünftel an der gesamten Tierwelt und kommen in fast allen Regionen vor. Um den Besuchern diese interessanten und für unsere Natur überaus wichtigen Lebewesen nahezubringen, zeigt das Insektarium in vielen ästhetisch gestalteten Terrarien, Tiere aus aller Welt.

Haltung und Zucht im Insektarium

Unsere Bewohner -

Hier finden Sie eine Liste der Tiere, die im Insektarium zu sehen sind bzw. gezüchtet werden.

Gespenstschrecken (Phasmidae)

Achrioptera fallax
Diapherodes gigantea
Eurycantha calcarata
Extatosoma tiaratum
Heteropteryx dilatata

...

Weiterlesen …

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Insektarium

Das Insektarium ist seit einigen Jahren auch Einsatzstelle für Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren möchten. Für den Zeitraum von jeweils September bis August des darauffolgenden Jahres ergibt sich hierbei die Möglichkeit, aktiv in das Geschehen von Ausstellungstätigkeit und Insektenzucht einzugreifen.
Ihr erhaltet einen Einblick in die interessanten Verhaltensweisen von Gottesanbeterinnen, Vogelspinnen und all den anderen Tieren. So manche künftige Berufslaufbahn wurde dadurch angeregt. Interesse?  Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH.

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97