Jugendliche im Museum

In der Dauerausstellung

Pompeji des Perms – Vulkanausbruch in Chemnitz

 

Ein Vulkan in Chemnitz? Das ist heute unvorstellbar! Im Rahmen einer interaktiven Führung erfahren Schüler, warum der Vulkanausbruch zugleich Katastrophe und Chance ist. Im Anschluss erproben wir uns an der Bestimmung von Gesteinen.

Kreativangebot: Gestalten eines Vulkanbuttons

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden; Materialkosten: 1 Euro

Von Riesenhundertfüßern, Schachtelhalmbäumen und Ursauriern – Museumsrallye

 

Vor 291 Millionen Jahren lag Chemnitz in einer grünen Oase mit Urwaldriesen. Heute bewegen wir uns in Chemnitz auf dem Versteinerten Wald. Wie ist es dazu gekommen?

Nach einer kleinen Einführung zum Thema erforschen die Schüler in Form eines Quizes das Museum für Naturkunde Chemnitz.

Kreativangebot: Polieren von Bernsteinen

Dauer: 1 bis 1,5 Stunden; Materialkosten: 2 Euro

 

In der Sonderausstellung

Fossilien – Spuren der Urzeit

 

Egal ob versteinerte Urvögel, kugelrunde Seeigel oder delfinartige Fischsaurier – Wir erforschen spielerisch die Welt der Fossilien. Ihr werdet selbst zu kleinen Naturforschern und sucht Antworten auf die Fragen: Wie entstehen Versteinerungen? Welches Tier wird als „U-Boot der Meere“ bezeichnet? Woher haben Trilobiten ihren Namen?

Kreativangebot: Basteln einer Fossilmaske oder eines phantasievollen Fossilanstecker

Dauer: 1 bis 1,5 Stunden; Materialkosten: 1 Euro

Lautstarke Fossilien – Rockstars der Erdgeschichte

 

Rockende Seelilien, Festival-Fischsaurier und Punk-Trilobiten – In einer interaktiven Führung erfahren wir, was Rockmusik und Fossilien verbindet. Wie erfolgt deren Namensgebung? Warum gibt es Leitfossilien? Was sind Erdzeitalter? Außerdem versuchen wir uns an der Präparation und Bestimmung von Fossilien.

Kreativangebot: Gestalten eines fossilreichen Bandbuttons

Dauer: 1 bis 1,5 Stunden; Materialkosten: 1 Euro

Anmeldung: Isabelle Ehle
                    E-Mail: ehle@naturkunde-chemnitz.de
                    Tel.: 0371 / 488 4555

Im Insektarium

Insekten hautnah! – Vorstellung einer megadiversen Tiergruppe

 

Die Veranstaltung eignet sich gut als Einstieg oder Vertiefung in das Thema „Insekten“. Geboten wird ein Überblick über Körperbau, Lebensweise, Fortpflanzung, Entwicklung und Besonderheiten der Insekten und ihrer nächsten Verwandten. Dabei können fast alle Tiere auch hautnah erlebt werden.

Dauer: 30-45 Minuten, insgesamt 1 Stunde

Zielgruppe: geeignet ab Klassenstufe 5

Teilnehmerzahl: 5-25

Natürlich perfekt! – Anpassungen der Insekten an ihre Umwelt

 

Veranschaulicht wird, wie sich Insekten bestimmten Umweltbedingungen anpassen können. Das Spektrum reicht vom drastischen Täuschen über nahezu unsichtbares Tarnen bis hin zum auffallenden Warnsignal. Natürlich immer perfekt!

Dauer: 30-45 Minuten, insgesamt 1 Stunde

Zielgruppe: geeignet ab Klassenstufe 5

Teilnehmerzahl: 5-25

Gefährdete Vielfalt – Insekten beobachten, sammeln und schützen

 

Man kann nur schützen, was man kennt! Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Grundlagen der Insektenbeobachtung vermittelt. Welche Bedeutung haben die Rote Listen gefährdeter Tierarten? Kann man Insekten schützen, indem man sie sammelt?

Dauer: 30-45 Minuten, insgesamt 1 Stunde

Zielgruppe: geeignet ab Klassenstufe 5

Teilnehmerzahl: 5-25

Insektenforschung am Museum für Naturkunde

 

Insekten erforschen – ein Traum vieler Kinder und Jugendlicher! Für den Entomologen am Museum für Naturkunde wurde dieser Traum Wirklichkeit. Anschaulich und unterhaltsam gibt er Einblicke in seine tägliche Arbeit.

Dauer: 30-45 Minuten, insgesamt 1 Stunde

Zielgruppe: geeignet ab Klassenstufe 5

Teilnehmerzahl: 5-25

Schmetterlinge – Verwandlungskünstler ganz privat

 

Schmetterlinge – wer mag sie nicht? Doch auch „Motten“ sind Schmetterlinge. Die Verwandlung von der madigen Raupe zum bunten Falter ist sprichwörtlich. Allein in Deutschland gibt es mehr als 3.500 verschiedene Arten, 350 von ihnen sind vom Aussterben bedroht. Diese Veranstaltung öffnet eine kleine Tür in die riesige Welt der Schuppenflügler.

Dauer: 30-45 Minuten, insgesamt 1 Stunde

Zielgruppe: geeignet ab Klassenstufe 5

Teilnehmerzahl: 5-25

Anmeldung: Sven Erlacher
                    E-Mail: erlacher@naturkunde-chemnitz.de
                    Tel.: 0371 / 488 4553

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97