Forschung Triops

Neuigkeiten aus dem Museum - Unsere Forschung

Weitere Organismengruppe im Versteinerten Wald entdeckt

US-amerikanische Forscherin unterstützt das Museum für Naturkunde

Seit ...

Read more …

Versteinerter Skorpion bekommt einen Namen

In einem vom Museum für Naturkunde Chemnitz zusammengestellten Team von Wissenschaftlern aus ...

Read more …

Wir gratulieren zur Auszeichnung

Herr Ludwig Luthardt, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Museums, wurde auf der Jahrestagung der ...

Read more …


Weitere Organismengruppe im Versteinerten Wald entdeckt

US-amerikanische Forscherin unterstützt das Museum für Naturkunde

Seit Montag, dem 5. Dezember 2016, forscht Dr. Carla Harper von der University of Kansas am Museum für Naturkunde Chemnitz. In versteinerten Hölzern sucht sie nach Pilzstrukturen. „Das Material ist vielversprechend und genial“, so die Paläontologin, die ihren Deutschlandaufenthalt mit einem Forschungsstipendium der Humboldtstiftung finanziert.
Mit den zu erwartenden Ergebnissen kann für Chemnitz eine weitere Organismengruppe im permischen Ökosystem nachgewiesen werden – die Pilze.

Neben den wissenschaftlichen Errungenschaften zeigen die Arbeiten von Dr. Carla Harper, dass musealen Sammlungen ein unerschöpflicher Erkenntnisgewinn innewohnt. Dieser muss entdeckt und erkannt werden. Aus diesem Grund arbeitet das Museum für Naturkunde Chemnitz in einem internationalen Netzwerk mit anderen Forschungseinrichtungen zusammen.

Go back

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97