Forschung Triops

Neuigkeiten aus dem Museum - Unsere Forschung

Aliens unter uns – eine Begegnung mit der sechsten Art

Das Team um den Biologen Sven Erlacher vom Chemnitzer Naturkundemuseum hat ein Insekt entdeckt, ...

Read more …

Gratulation zum Posterpreis

Zur Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft (26.-29.03.2017, Westfälische ...

Read more …

Weitere Organismengruppe im Versteinerten Wald entdeckt

US-amerikanische Forscherin unterstützt das Museum für Naturkunde

Seit ...

Read more …


Röntgenaufnahme mit Fossil

Warum sollte man Steine röntgen?

Im Inneren verbergen sich oft Schätze! Aber wie soll man etwas präparieren, von dem man nicht weiß, wie es aussieht? Da hilft uns das Röntgenverfahren. Die Hohlräume im Stein, die durch Pflanzenreste vor 291 Millionen Jahren entstanden, können in diesem Verfahren sichtbar gemacht werden.

Go back

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97