News des Museums

News

Vortrag: Barbarossa's hölzerne Gruft als Fenster in das Karbon am Kyffhäuser

Öffentlicher Vortrag im Museum für Naturkunde Chemnitz

Dr. Ronny Rößler nimmt den Zuhörer mit auf auf eine gedankliche Zeitreise in das Karbon, als das Kyffhäusergebiet eine subtropische Flusslandschaft mit Baumriesen war.

Wer kennt sie nicht, die versteinerten Bäume des Kyffhäusers, die in zahlreichen Gärten stehend, in Mauern eingebaut und zu Obelisken aufgetürmt das Bild einer ganzen Region prägen. Obwohl diese Naturschätze seit Beginn der Paläobotanik, der Wissenschaft fossiler Pflanzen, erforscht werden, ist bislang nur wenig über sie bekannt: Was waren das für Bäume? Wie wurden sie zu Stein? Warum stecken sie in den roten Sandsteinen? Auf kriminalistische Weise werden Indizien aus den Gesteinen gesammelt und zu einem Gesamtbild zusammengefügt.

Wann: am Mittwoch, den 17. Mai 2017, 18:30 Uhr

Wo: DAStietz - Veranstaltungssaal - 3. Obergeschoss

Der Eintritt ist frei!

Der Vortrag ist eine Veranstaltung des Freundeskreises des Museums für Naturkunde Chemnitz e. V.

Go back

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97