Veranstaltungen am Museum für Naturkunde

Demnächst im Museum

Termine und Event's im Museum

18.07.2022 10:00 - 11:30 Uhr
Waldboden - Gedächtnis der Natur
19.07.2022 10:00 - 11:30 Uhr
Unsere wilden Wälder
20.07.2022 10:00 - 11:30 Uhr
Rätselhafte Wunder der Natur
22.07.2022 10:00 - 11:30 Uhr
Riesenlibellen - flinke Jäger der Lüfte
25.07.2022 10:00 - 11:30 Uhr
Waldboden - Gedächtnis der Natur

březen 2022 duben 2022 květen 2022
pondělí úte středa čtvrtek pátek sobota neděle
       
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  • Sonderausstellung
  • Aktivitäten auf der Grabung
  • Führung
  • Arbeitsgemeinschaft
  • Angebote der Museumspädagogik
  • Sonderveranstaltung

Veranstaltung(en) - duben 2022

Fotowettbewerb - Apfelbaum

 

Fotografische Einblicke rund um den Apfelbaum gesucht

Motiviert durch den Programmpunkt „Parade der Apfelbäume“ im Bewerbungsbuch zur Kulturhauptstadt Europas 2025 plant das Museum für Naturkunde Chemnitz daran angelehnte Aktionen.

Mit dem Fotowettbewerb „Der Apfelbaum im Jahresverlauf“ widmet das Museum dem Apfelbaum eine eigene Ausstellung. Dafür werden noch Fotos von jahreszeitlichen „Gesichtern“ des Apfelbaums gesucht. Alle Natur- und Fotobegeisterten haben bis zum Einsendeschluss, dem 31. Mai 2022, Zeit ihr Werk einzureichen. Weitere Informationen sowie Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb finden Sie hier oder auf unserer Website unter der Rubrik „digitale Reise“.

Der Apfelbaum (Malus domestica) ist im Erzgebirgsvorland die wichtigste Obstbaumart und ein prägendes Element der sächsischen Kulturlandschaft. Davon zeugen unter anderem Ortsnamen. Beispielsweise Affalter, ein Ortsteil der Stadt Lößnitz, ist von den althochdeutschen Wörtern afal oder aful (Apfel) und tra (Baum) abgeleitet.

Das Team des Museums für Naturkunde freut sich über Ihre Aufnahmen aus aller Welt.

 

14:00 - 17:00 Uhr | Saatgut- und Pflanzentauschbörse im Museum für Naturkunde

 

Haus-, Klein- und Blumentopfgärtner aufgepasst! Am 1. April 2022 veranstaltet das Museum für Naturkunde von 14:00 bis 17:00 Uhr eine Saatgut- und Pflanzentauschbörse. Gartenbegeisterte sind eingeladen Saatgut und Pflanzen mitzubringen, zu tauschen und so zu erhalten. Wer größere Mengen anbieten möchte, kann sich für einen Tauschtisch bei Isabelle Ehle anmelden (Tel.: 0371 488-4555, E-Mail: ehle@naturkunde-chemnitz.de).

Tipp: Am 1. April ist für alle der Besuch des Museums für Naturkunde und der Staatgutbörse kostenfrei.

 

 

10:00 - 16:00 Uhr | Ostern im Versteinerten Wald

 

Pünktlich zu Ostern sind überall im Museum kleine, aus dem Ei schlüpfende, Ursaurier aufgetaucht. Schaut doch einfach mal vorbei und versucht sie alle zu entdecken. Wer die 20 Ostereier findet und das Lösungswort zusammensetzen kann, bekommt ein kleines Ostergeschenk zum Mitnehmen.

Die Veranstaltung wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Die Teilnahme ist kostenfrei*. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

*Auf Grundlage der ESF-Richtlinien ist es erforderlich, die Wohnanschrift der Besucher – NICHT aber den Namen – zu erfassen.

 

Termindetails

Museum für Naturkunde Chemnitz | Moritzstraße 20, 09111Chemnitz
Öffnungszeiten Mo, Di, Do, Fr 9-17 Uhr | Sa, So 10-18 Uhr
www.naturkunde-chemnitz.de | info@naturkunde-chemnitz.de
Tel. 0371 - 488 45 51 | Fax 0371 - 488 45 97